Antworten


10 May 2010, 16:04
Frage:
Guten Tag

Wie hoch darf der Tracking Error in etwa sein, damit man noch feststellen kann, dass es sich um einen aktiv bewirtschafteten Anlagefonds handelt?

Freundliche GrĂŒsse

10 May 2010, 22:33
Dr. David Costa Antworten:
Guten Tag und Danke fĂŒr Ihre Frage,
der 'Tracking Error' wird normalerweise nur bei Index Fonds oder ETFs gemessen und berichtet. Er dupliziert den Error welcher auftritt wenn ein ETF oder Fond am Index wie beispielsweise dem SMI folgt.
Je tiefer der 'Tracking Error' desto besser wird der Job vom Manager gemacht. Dies in dem er eine gute Nachbildung produziert, welche Resultate möglichst Àhnlich des Referenz Index erreicht.
Aktive Anlagefonds verfolgen nicht einen Index und haben somit keinen 'Tracking Error'.

Freundliche GrĂŒsse